Blog

Pakete: Deskriptive Statistik und Stochastik

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.

Diesen Spruch hört man ja immer wieder. Um Statistiken aber überhaupt fälschen zu können bzw. diese Fälschung rauszufinden, ist manchmal gar nicht so leicht. Was ist der Unterschied zwischen Median und Modus? Was sind die kumulierten relativen Häufigkeiten? Wie interpretiert man den Quartilsdispersionskoeffizient? (Hammerwort!) Wie kann man Benzinpreise aus der USA und Europa miteinander vergleichen?

All diese Fragen werden in fast jeder Statistikvorlesung bearbeitet und seit kurzem gibt es dazu auch 120 Aufgaben bei uns in der App. Dabei werden die folgenden Themen bearbeitet:

  • Skalen-/Messniveau (5)
  • Klassierung von Daten (5)
  • Absolute/relative Häufigkeiten (5)
  • Mittelwerte (8)
  • Modus und Median (5)
  • Quantile (5)
  • Varianz/Standardabweichung (5)
  • Spannweite und Interquantilsabstand (5)
  • Vermischte Aufgaben Lage- und Streuungsmaße (10)
  • Box Plots (7)
  • Häufigkeitsverteilungen (14)
  • Stem and Leaf Diagramme (6)
  • Kontingenz-/Kreuztabellen (5)
  • Vermischte Aufgaben zur grafischen Darstellung (9)
  • Konzentration (10)
  • gemischte Klausuraufgaben (16)

Eng verbunden mit der Statistik ist auch die Wahrscheinlichkeitsrechnung, die uns auch schon in der Schule begegnet. Da wurde zu Hauf gewürfelt, Münzen geworfen oder die Lottoziehung mathematisch begutachtet. Dabei ist es zwischen bedingten Wahrscheinlichkeiten und Kreuztabellen nicht immer leicht, den Überblick zu behalten – schließlich sind wir Menschen im stochastischen Denken absolut nicht ausgebildet.

Gerade auch deshalb gibt es jetzt ein Grundlagenpaket mit 80 Aufgaben, die für Schüler der Abiturstufe und Studenten in den Anfangsvorlesungen geeignet sind:

  • Ergebnismengen & Ereignisse (10)
  • Darstellung von Ereignissen mit Mengen & Venn Diagrammen (7)
  • Vier-Felder Tafeln und Baumdiagramme (10)
  • Bedingte Wahrscheinlichkeit & Unabhängigkeit (11)
  • Urnenmodelle (20)
  • Vermischte Aufgaben (13)

Das der Übungsbedarf in beiden Bereichen sehr groß ist, sieht auch die TU Chemnitz so – die Pakete wurden in enger Kooperation mit der mathematischen Fakultät entwickelt und wird auch in mehreren Vorlesungen als Zusatzangebot den Studenten zur Verfügung gestellt.

Andere Beiträge

Schreib was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dir hat dieser Artikel geholfen?

Dann sag doch Danke auf facebook oder g+. :)